Nutzungsbedingungen

Die nachfolgenden Bedingungen gelten zwischen Ihnen und der Tideri OHG als vereinbart, wenn Sie durch den Zugriff auf die Webseite der Tideri OHG deren Dienstleistungen in Anspruch nehmen.

§ 1 Vertragsparteien

Auf Grundlage dieser Nutzungsbedingungen kommt ein Vertrag zustande zwischen dem Betreiber der Webseite www.tideri.de, der Tideri OHG, nachfolgend „Jobbörse“ genannt, und dem jeweiligen Nutzer der vorgenannten Webseite zustande.

§ 2 Vertragsgegenstand

  1. Bei der Jobbörse handelt es sich um eine kostenlose Onlineplattform für Stellenanzeigen, Banner und sonstigen Online-Werbeformen. Nutzer - Arbeitssuchende wie Arbeitgeber - können über Onlineeingabe Stellenanzeigen oder Stellengesuche schalten, auf die andere Nutzer dieser Jobbörse zugreifen können.
  2. Für Anbieter von Stellenanzeigen/Arbeitgebern gelten zusätzlich unsere Geschäftsbedingungen für Anbieter.
  3. In der Jobbörse können Betriebe/Arbeitgeber ihre aktuellen Stellenangebote kostenlos einstellen. Arbeitssuchende haben als Nutzer die Möglichkeit, kostenlos auf die Stellenangebote zuzugreifen.
  4. Die Jobbörse bietet auf ihrer Website www.tideri.de ausschließlich die Möglichkeit an, Stellenanzeigen zu veröffentlichen und nach solchen zu suchen. Eine redaktionelle Leistung der Jobbörse ist nicht Teil des Vertrages.
  5. Die Nutzung des Portals ist unentgeltlich.

§ 3 Zugriff auf die Inhalte der Website

  1. Der Zugriff und die Nutzung der Website können erst erfolgen, wenn der jeweilige Nutzer diese Nutzungsbedingungen sowie die Datenschutzerklärung gelesen und sein Einverständnis erklärt hat. Jeder Nutzer hat daher vor jedem Zugriff auf die Jobbörse diese Nutzungsbedingungen zu bestätigen.
  2. Eine Registrierung als Nutzer ist nicht erforderlich.
  3. Die Nutzung der Jobbörse erfolgt unentgeltlich.

§ 4 Stellenangebote

  1. Mit seinem Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen erklärt der Nutzer, dass die von ihm eingestellten Stellenanzeigen nicht gegen diese Nutzungsbedingungen oder gegen geltendes Recht verstoßen sowie, dass der Nutzer sämtliche erforderlichen Nutzungsrechte an den Inhalten der eingestellten Stellenangebote (z.B. Fotos, Grafiken) hat und durch die Nutzung nicht die Rechte Dritter verletzt.

    Die von Anbietern eingestellten Stellenangebote sollten enthalten:

    • Jobbezeichnung
    • die vom Arbeitssuchenden zu erfüllenden Aufgaben
    • die erforderlichen Qualifikationen/geforderten Erfahrungen; gewünschtes Bewerberprofil
    • Angaben zum Umfang der Tätigkeit, Vollzeit oder Teilzeit
    • Zeitraum der Beschäftigung: Beginn der Tätigkeit und gegebenenfalls bei Befristung deren Ende
    • Ort, an dem die Tätigkeit ausgeübt werden soll
    • gewünschte Form der Bewerbung mit Angabe der Kontaktmöglichkeiten
  2. Die Angaben des Anbieters müssen wahrheitsgemäß sein. Ausschließlich verantwortlich für den Inhalt der Stellenanzeige ist der Anbieter.
  3. Die Jobbörse übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Stellenanzeigen. Eine inhaltliche Prüfungspflicht besteht ausdrücklich nicht.
  4. Ein Anspruch auf Schaltung des Stellenangebotes gegen die Jobbörse besteht nicht. Die Jobbörse behält es sich vor, auch bereits eingestellte Stellenangebote zu prüfen. Einzustellende oder auch bereits freigeschaltete Stellenangebote können ohne Angabe von Gründen durch die Jobbörse gelöscht werden. Der Anbieter wird hierüber eine Information erhalten.
  5. Ein Anspruch auf Schaltung des Stellenangebotes gegen die Jobbörse besteht nicht. Die Jobbörse behält es sich vor, auch bereits eingestellte Stellenangebote zu prüfen. Einzustellende oder auch bereits freigeschaltete Stellenangebote können ohne Angabe von Gründen durch die Jobbörse gelöscht werden. Der Anbieter wird hierüber eine Information erhalten.
  6. 30 Tage nach Veröffentlichung erfolgt eine automatische Deaktivierung von eingestellten Stellenangeboten. Die Jobbörse informiert den Anbieter eine Woche vor Deaktivierung automatisch per E-Mail.

§ 5 Haftung

  1. Ansprüche von Nutzern der Jobbörse auf Schadensersatz sind ausgeschlossen; von diesem Ausschluss sind ausgenommen Schadensersatzansprüche wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit sowie solche Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Jobbörse, ihren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Diese Ausschlüsse gelten auch zu Gunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Jobbörse, sollten unmittelbar gegen diese Ansprüche geltend gemacht werden.
  2. Die Jobbörse haftet nicht für den Inhalt der eingestellten Stellenangebote. Verantwortlich für diese sind ausschließlich deren Anbieter. Zur inhaltlichen und/oder rechtlichen Prüfung der eingestellten Stellenangebote ist die Jobbörse nicht verpflichtet.
  3. Soweit ein arbeitsuchender Nutzer Ansprüche gegen die Jobbörse aufgrund eines eingestellten Stellenangebotes - gleich welcher Art - geltend macht, stellt der für das betreffende Angebot verantwortliche Anbieter die Jobbörse frei von allen in diesem Zusammenhang erhobenen Ansprüchen.
  4. Macht ein Anbieter gegen einen der arbeitsuchenden Nutzer Ansprüche gegen die Jobbörse geltend - beispielsweise wegen eines schädigenden Verhaltens -, so stellt der verantwortliche arbeitsuchende Nutzer die Jobbörse von diesen Ansprüchen frei.
  5. Schadensersatzansprüche aufgrund einer durch die Jobbörse vorgenommenen Löschung einer Stellenanzeige oder einer nicht erfolgten Freischaltung bestehen nicht.
  6. Eine Haftung für Schäden in Zusammenhang mit der Zerstörung oder dem Verlust von Daten auf dem Übertragungsweg oder im Falle eines Missbrauchs durch Anbieter von Stellenangeboten, durch arbeitsuchende Nutzer oder durch Dritte, besteht nicht.
  7. Die Jobbörse haftet schließlich auch nicht für Schäden, die Nutzern der Jobbörse durch Computer-Viren oder sonstige Mechanismen entstehen, welche mit dem direkten oder indirekten Datenaustausch mit anderen Nutzern oder verlinkten Websites entstehen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Verlinkung gegebenenfalls auch auf kostenpflichtige Inhalte verweist. Der Nutzer wird vor Verlassen der Website der Jobbörse einen Hinweis erhalten, dass er nun eine andere Website aufruft.

§ 6 Verfügbarkeit der Jobbörse

  1. Eine jederzeitige Funktionsfähigkeit und Erreichbarkeit der Website www.tideri.de ist nicht Vertragsgegenstand; die Jobbörse übernimmt insoweit keinerlei Gewähr. Dies gilt ebenso für die technische Nutzbarkeit.
  2. Die Jobbörse haftet nicht für Rechtsmäßigkeit, Zulässigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit durch Nutzer gemachte Angaben. Sie haftet ebenfalls nicht für Inhalte von anderen Websites, die mit der Website www.tideri.de verlinkt sind. Die Jobbörse macht sich Inhalte von fremden und verlinkten Seiten ausdrücklich nicht zu eigen und übernimmt keine Verantwortung. Sobald die Jobbörse von rechtswidrigen Inhalten verlinkter Websites Kenntnis erhält, wird sie diese Links nach eigener Überprüfung entfernen oder die Weiteleitung sperren.

§ 7 Datenschutz

  1. Gegenstand des Vertrages und dieser Nutzungsbedingungen ist auch die Datenschutzerklärung der Jobbörse. Diese ist abrufbar unter dem Link www.tideri.de. Mit der Bestätigung der Geltung dieser Nutzungsbedingungen wird auch bestätigt, die Datenschutzerklärung gelesen und zur Kenntnis genommen zu haben. Demgemäß sind die Nutzer der Jobbörse über Umfang, Art, Ort und Zweck der Datenerhebung, Verarbeitung und Nutzung der erforderlichen geschäftsbezogenen und personenbezogenen Daten durch die Jobbörse oder die mit diesem verbundenen Unternehmen unterrichtet worden.
  2. Eine Nutzung der Daten zu Zwecken der Markt- oder Meinungsforschung sowie zur Produktinformation erfolgt ohne eine ausdrückliche Einwilligung der Nutzer nicht.

§ 8 Sonstiges

  1. Das Recht der Bundesrepublik Deutschland findet ausschließlich Anwendung auf die Rechtsverhältnisse zwischen der Jobbörse und deren Nutzern.
  2. Handelt es sich bei dem Nutzer um einen Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, gilt als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Jobbörse deren Sitz als vereinbart. Sitz ist derzeit 41066 Mönchengladbach.
  3. Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen bleiben die übrigen in Kraft. Unwirksame Bedingungen sollen durch solche ersetzt werden, die nach Sinn und Zweck der unwirksamen einzelnen Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommen.

Wir setzen Cookies ein, um Ihre Nutzererfahrung zu optimieren und Ihre bevorzugten Einstellungen zu speichern. Zusätzlich werden einige Cookies aus Diensten Dritter gesetzt. Ohne diese, funktioniert die Seite möglicherweise nicht richtig. Weiterführende Informationen finden Sie in unsererer Datenschutzerklärung.